Kirchbauverein

 

Der Kirchbauverein Eiche e.V. ist ein von der Kirchengemeinde unabhängiger, gemeinnütziger Verein. Er wurde 1992 gegründet, um die stark beschädigte Kirche zu sanieren und vor allem den durch Kriegsfolgen abgetragenen Turm wieder aufzubauen. Seit dem Jahr 2000 ist die Kirche durch ihren spitzen Turm wieder von weithin sichtbar.

Vorsitzende des Kirchbauvereins ist Frau Dr. Michaela Triebel, Stellvertreter ist Ralf Michaelis.

Der Kirchbauverein veranstaltet eine Reihe "STUNDE DER MUSIK UND DICHTUNG" in der Dorfkirche Eiche. Diese finden i.d.R. am letzten Sonntag eines Monats 17.00 Uhr statt.

26. März

" Hört es klingt die Flöte wieder "

Klaus Büstrin (Lesung), Hannes Immelmann (Flöte) und Brigitte Breitkreuz (Gitarre)

30. April

" Gullivers Reisen "

Henriette Luise Catenhusen und Soyhun Cho (Blockflöten)

28. Mai

" Klassik küsst Chanson "

Ute Beckert (Sopran) und Maxim Shagajev (Bajan)

25. Juni

" Sommernachtstraum "

englische Lieder und Arien der Barockzeit mit Uta Meyer (Sopran) und Konrad Navosak (Laute)

30. Juli

" Ostpreußische Geschichten von Siegfried Lenz "

Hans-Jochen Röhrig (Lesung) mit Musik (Fagott).

27. August

" Sommerfest im Kirchgarten "

mit Musik des 20. Jahrh. von Olaf Mücke & Co. bei Kaffee, Kuchen und Sekt

24. September

" Eugen Roth - ein Mensch begegnet einem zweiten "

Duo " La Fabella " mit Ulrike Dafov (Gesang, Oboe, Englischhorn) und Helgrid Pippig (Cembalo)

Dienstag, 31. Oktober, 16 Uhr

" Über Luther hinaus: Comenius "

Dr. Richter (Vortrag zum Reformationstag) mit musikalischer Begleitung

26. November

" Schmelztiegel London"

Ensemble " La Risonanza " mit dem Ehepaar Catenhusen (Violine / Chembalo) und Franziska Borleis (Cello)

zurück zur Startseite